Autorin

Das Schreiben, das mich mal mehr, mal weniger schon mein Leben lang begleitet, ist durch das Schauspiel in den letzten Jahren ein ständiger und treuer Begleiter geworden. Einige meiner Texte sind in Theaterproduktionen geflossen, so in die Studio 11-Produktion „11 Stufen - etagenweise erzählt“ oder in die derzeit in der Probenphase stehende Produktion „Das wäre wahrscheinlich das beste…“ mit dem Ensemble 4mitzug.

Aus einem kurzen selbstgeschriebenen Monolog, mit dem ich im Oktober 2018 bei „Kunst gegen Bares“ im artheater in Köln auftrat, ist - in großartiger Zusammenarbeit mit Thomas Höhne - ein abendfüllendes „One-Woman-Stück“ entstanden:

"Bestellt und nicht abgeholt…“ wurde im September 2020 im Studio 11 in Köln uraufgeführt. Zu meiner großen Freude ist „Bestellt und nicht abgeholt…“ dieses Jahr vom Theaterverlag Hofmann-Paul aus Berlin veröffentlicht worden.

 

www.theaterverlaghofmann-paul.de